Kundenbewertungen von holzpellets.net


Pelletspreise online berechnen und günstig bestellen
Produkt:
Liefer-PLZ:
Liefermenge:  kg
Abladestellen:

Lagerung von Holzpellets

 
Holzpellets werden in einem separaten Lagerraum oder Vorratsbehälter gelagert. Das kann zum Beispiel ein ehemaliger Öllagerraum sein, aber auch Kunststoff- oder Betonbehälter oder Silosäcke kommen für die Pelletslagerung in Frage. Dazu stehen im Handel verschiedene Lösungen bereit, wie beispielsweise spezielle Gewebe- oder Silobehälter. Unter Umständen kann die Lagerung auch in Erdtanks außerhalb des Gebäudes erfolgen, wenn die unbedingt erforderliche Trockenheit gewährleistet werden kann.

HolzpelletsWer einen separaten Vorratsraum für die Holzpellets plant, wählt im Idealfall einen an den Brennerraum angrenzenden Kellerraum. In diesen Raum sollte eine stabile
Unterkonstruktion aus Schrägböden eingebracht werden. Die Unterkonstruktion muss so stark ausgelegt werden, dass die Schrägböden dem Gewicht der Holzpellets standhalten. Hinsichtlich eines möglichst komfortablen Heizungsbetriebes sollte der Winkel der Schrägböden so gewählt werden, dass eine vollständige Entleerung durch das gewählte Fördersystem sichergestellt wird - manuelles Nachschaufeln der Restpellets entfällt. Die Einbindung einer Förderschnecke oder der Anschluss an ein Saugfördergerät gewährleistet den bequemen Transport der Pellets zur Heizungsanlage.

PelletbefüllungAußerdem müssen zwei Zuleitungen für die Befüllung des Lagerraums gelegt werden. - Eine Leitung dient zur Einbringung der Holzpellets - dem so genannten Einblasen. Die andere Leitung wird zur Absaugung benötigt. In der Regel werden Stortz A100 Kupplungen benötigt, um die Schläuche vom Tankwagen mit den Zuleitungen des Lagerraumes zu verbinden. Erfragen Sie vor dem Bau am Besten Ihren Holzpelletslieferanten nach weiteren - beziehungsweise den genauen - technischen Details. Auch Ihr Heizungsbauer kann Ihnen sicherlich bei Fragen bezüglich der Lagerstätte behilflich sein.