Ratgeber für Holzpellets
Pellets Preisrechner

Heizen mit Holzpellets

Welche Pelletheizungen gibt es?

Grundsätzlich wird zwischen einem Pelletofen und einem Pelletkessel unterschieden. Ein Pelletofen ist für das Heizen des Wohnraumes gedacht und wird meist manuell betankt. Ein Pelletskessel fungiert als Zentralheizung und ist somit sowohl für das Heizen des Wohnraumes als auch für das Warmwasser verantwortlich.

Wie funktioniert eine Pelletheizung?

  1. Pelletofen
  2. Ein Pelletofen besitzt einen integrierten Tank, der meist manuell befüllt wird. Daher bietet sich bei einem Pelletofen das Heizen mit Sackware an. Somit wird kein spezielles Lager benötigt.


  3. Pelletkessel
  4. Ein Pelletkessel wird meist als Zentralheizung eingesetzt. Sie heizt somit den Wohnraum und stellt gleichzeitig Warmwasser bereit. Der Pelletkessel wird durch ein automatisches Fördersystem mit dem Pelletlager verbunden und somit bei Bedarf - ohne manuellen Aufwand - mit losen Pellets versorgt.


Wie kommen lose Pellets vom Tank in den Heizkessel?

Entweder über ein automatisches Fördersystem oder manuell. Als automatische Fördersysteme werden Förderschnecken, Saugsysteme oder auch "Maulwürfe" eingesetzt. Während Förderschnecken und Saugsysteme die Pellets unten aus dem Lager absaugen, nehmen Maulwürfe die oben liegenden Pellets. Dadurch werden keine Schrägen im Lagerraum benötigt.

Wie viel Asche entsteht bei der Verbrennung?

Entsprechend der Norm besitzen Holzpellets einen Aschegehalt von 1,5 %. Die Aschereste können problemlos über den Hausmüll entsorgt werden.

Was wird für das Heizen mit Pellets benötigt?

Zum Heizen benötigen Sie eine Pelletheizung, entweder einen Pelletofen oder einen Pelletskessel. Für die Lagerung kann ein Lagerraum, ein Erdlager oder ein Aufstellraum verwendet werden. Meist werden die beiden Komponenten mit einem automatischen Fördersystem verbunden, um die Heizung ohne manuellen Aufwand mit Pellets zu versorgen.

Waren die Antworten hilfreich?

weitere Themen

Preisabo

Immer auf dem aktuellen Stand

Keine Preisbewegung mehr verpassen.

Bitte geben Sie in nachfolgendes Feld Ihre E-Mail-Adresse ein, um sich für unseren kostenlosen Preisabo-Service zu registrieren. Somit erhalten Sie künftig bei jeder Preisänderung (oder mindestens einmal pro Monat) den aktuellen Holzpellets-Preis bequem per E-Mail. Vorschau anzeigen