Pellets Calw: Holzpellets günstig bestellen

 
Ihre Auswahl: Deutschland-Übersicht
Bundesland Baden-Württemberg
Landkreis Calw
Calw

Auf dieser Seite haben wir nützliche Informationen rund um Pellets in Calw zusammengestellt.
Sie haben auch die Möglichkeit Ihren individuellen Pelletspreis zu berechnen und sofort online zu bestellen.
Holzpellets Preisanfrage
Produkt:
Liefer-PLZ:
Liefermenge:  kg
Abladestellen:
 
Ihr individuelles Holzpellets-Preisangebot für die PLZ 75365 inkl. Lieferung frei Haus:
6000 kg
+ mehr Produktinfos
Qualitäts-Holzpellets ENplus-A1
A1 ist die Qualität für Verbraucher mit den üblichen Holzpellets-Öfen für Einfamilienhäuser.
22,27 Cent / kg
(=222,65 € / to.)
1.335,90 €
1 Einblaspauschale 39,72 € / Abladestelle 39,72 €
Summe: 1.375,62 €
+ 7% MwSt. 96,29 €
Gesamtpreis inkl. Lieferung: 1.471,91 €
(Einzelpreis: 245,32 € / to. inkl. MwSt. und inkl. Lieferung)
neue Preisberechnung
Das Angebot beinhaltet die Lieferung frei Haus.
Es entstehen keine weiteren Kosten.
Ihr Lieferant:Holzpellets Direkt GmbH
Robert-Bosch-Straße 6 - 8
72622 Nürtingen
Zahlungsarten:
bar
Bankeinzug
Rechnung
Vorauskasse
EC-Karte
Lieferzeit:
ca. 3 Wochen
- Einblaspauschale beinhaltet ca. 18 Meter Schlauchlänge!
Jeder weitere Schlauch (ca. 6 Meter) Aufschlag von € 5,-- pro Schlauch!

- Rabatt: Barzahlung oder EC-Zahlung (mit PIN) am LKW = 5,-€ Brutto pro Lieferung!
Kundenmeinung zum Händler Holzpellets Direkt GmbH:
holzpellets.net4 Sternevon Tanja L.
Kundenmeinung zum Händler Holzpellets Direkt GmbH Telefonische Abstimmung der Anlieferung war schwierig. 4,00 Sterne!
Pellets-Preisabo Wir informieren Sie regelmäßig per E-Mail kostenlos über aktuellen Holzpelletspreis und senden Ihnen Angebote zu Preisaktionen.

Pellet News für Calw

Wie üblich zu Beginn der Heizperiode, haben die Pelletspreise für Calw in Deutschland per Mitte September weiter leicht angezogen, befinden sich aber ingesamt weiterhin auf einem sehr attraktiven Niveau.

Wie der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband e. V. vor wenigen Tagen mitgeteilt hat, ist der bundesweite Durchschnittspreis, der bei einer Abnahmemenge von 6 Tonnen, frei Haus und inkl. Mehrwertsteuer für die höchste Qualitätsstufe ENplus A1 erhoben wird, von 238,70 Euro auf 242,10 Euro pro Tonne angestiegen.
Dies entspricht einer Steigerung im Vergleich zum Vormonat von 1,4 Prozent, im Vergleich zum Vorjahresmonat beträgt die Teuerung nur sehr moderate 0,5 Prozent!

Diese Veränderung der Pelletspreise für Calw war zu erwarten und deckt sich auch mit den Preisverläufen der letzten Jahre.
Pelletheizer können ihre Bedarfsdeckung also sehr gut nach den Preisverlaufs-Charts ausrichten.

Im Vergleich zu den Energieträgern Heizöl und Erdgas ist der Preisvorteil von Holzpellets für Calw weiterhin beträchtlich.
Während Gasheizer derzeit rund 30 Prozent mehr für ihren Brennstoff bezahlen müssen, ist die Differenz zu Heizöl sogar auf 35 Prozent angewachsen.

Die Versorgungssituation am Holzmarkt bleibt derweil weiterhin sehr gut und daran sollte sich auch in nächster Zeit wenig ändern.
Denn gerade in den letzten Wochen und Monaten ist in den deutschen Wäldern, aufgrund von massivem Borkenkäferbefall, sehr viel Schadholz angefallen, sodass es ein sehr hohes Angebot für die Holzverarbeitungsindustrie gibt. In Folge bleiben die Holzpreise auf niedrigem Niveau und natürlich auch die Notierungen für Holzspäne, dem Rohmaterial für die Pelletsproduktion.

Trotzdem ist zu erwarten, dass die Preise für Holzpellets für Calw in den nächsten Wochen und Monaten weiter moderat anziehen werden, bevor es ab Februar oder März wieder nach unten geht.
... mehr

Pellets Preise in der Umgebung von Calw

Bad Wildbad
Höfen an der Enz
Nagoldtal
Ostelsheim
Wildberg
Engelsbrand
Neuhausen
Aidlingen
Grafenau
Weil der Stadt

Auswahl von überregionalen Pelletpreisen

Lichtenau
Heroldsbach
Lunow-Stolzenhagen
Nichel
Prohn
Goslar
Köln
Niederkirchen
Detzem
Wesseln

Wissenswertes zur Online-Bestellung und zum Pellets Preis

  • Wie hoch ist der Energieaufwand, also die sogenannte "graue Energie" bei der Pelletierung und beim Transport nach Calw? Generell kann man sagen, dass der Energieaufwand je nach Rohstoffbeschaffenheit und Transportentfernung bei 2 bis 5% des Heizwertes liegt. Bei fossilen Brennstoffen müssen dafür mindestens 20 bis 30 Prozent aufgewendet werden.
  • Wie groß der Lagerraum sein sollte, hängt natürlich davon ab, wie viel Heizleistung Sie brauchen. Als Faustregel können 0,9 Kubikmeter Lagerraum pro 1 Kilowatt Heizlast ansetzt werden. Sie können und 650 kg pro Kubikmeter lagern. Dies sind aber nur grobe Schätzungen. Es ist anzuraten immer einen Fachmann hinzuzuziehen, der die Situation bei Ihnen vor Ort anschaut.
  • Regionalität ist uns und der Branche sehr wichtig. Unser Partnerhändler in Calw bezieht die Ware ausschließlich aus der näheren Umgebung von Calw, sodass der ökologische Gedanke auch bei der Belieferung nicht zu kurz kommt. Das Versorgungsnetz wird dabei von Jahr zu Jahr dichter und die Effizienz in der Zustellung höher.
  • Der jährliche Verbrauch liegt in etwas doppelt so hoch wie beim Heizöl. Aber natürlich nur was die Menge anbelangt. Wer also vor der Umstellung der Heizungsanlage 3000 Liter Heizöl benötigt hat, braucht jetzt rund 6 Tonnen der Holzpresslinge, abzüglich Einsparung durch den besseren Jahresnutzungsgrad.