Pellets Selm: Holzpellets günstig bestellen

 
Ihre Auswahl: Deutschland-Übersicht
Bundesland Nordrhein-Westfalen
Landkreis Unna
Selm

Auf dieser Seite haben wir nützliche Informationen rund um Pellets in Selm zusammengestellt.
Sie haben auch die Möglichkeit Ihren individuellen Pelletspreis zu berechnen und sofort online zu bestellen.
Holzpellets Preisanfrage
Produkt:
Liefer-PLZ:
Liefermenge:  kg
Abladestellen:
 
Ihr individuelles Holzpellets-Preisangebot für die PLZ 59379 inkl. Lieferung frei Haus:
6000 kg
+ mehr Produktinfos
Qualitäts-Holzpellets ENplus-A1
A1 ist die Qualität für Verbraucher mit den üblichen Holzpellets-Öfen für Einfamilienhäuser.
24,70 Cent / kg
(=247,00 € / to.)
1.482,00 €
+ 7% MwSt. 103,74 €
Gesamtpreis inkl. Lieferung: 1.585,74 €
(Einzelpreis: 264,29 € / to. inkl. MwSt. und inkl. Lieferung)
neue Preisberechnung
Das Angebot beinhaltet die Lieferung frei Haus.
Es entstehen keine weiteren Kosten.
Ihr Lieferant:Ahlert Junior Mineralöle GmbH & Co.KG
Saerbeckerstrasse 130
48268 Greven
Zahlungsarten:
bar
Rechnung
EC-Karte
Lieferzeit:
ca. 1 Woche
Kundenmeinung zum Händler Ahlert Junior Mineralöle GmbH & Co.KG:
holzpellets.net5 Sternevon Bernd M.
Kundenmeinung zum Händler Ahlert Junior Mineralöle GmbH & Co.KG Es hat alles optimal geklappt. 5,00 Sterne!
Pellets-Preisabo Wir informieren Sie regelmäßig per E-Mail kostenlos über aktuellen Holzpelletspreis und senden Ihnen Angebote zu Preisaktionen.

Pellet News für Selm

Die Pelletspreise für Selm in Deutschland befinden sich leider weiter im Aufwärtstrend und haben per Mitte Dezember den höchsten Stand seit knapp fünf Jahren erreicht.
Zuletzt kosteten die Holz-Presslinge im Winter 2013/2014 mehr als heute.
Während die Notierungen im Sommer noch in etwa auf dem Niveau des letzten Jahres lagen, gab es bereits zum Herbst einen stärkeren Anstieg, als sonst um diese Jahreszeit üblich.

Verantwortlich hierfür war eine überdurchschnittlich hohe Nachfrage, da in den heißen Sommermonaten nur sehr wenig Pellets für Selm bestellt wurden.
Durch die extreme Trockenheit und die dadurch niedrigen Pegelständen kam die Binnenschifffahrt teilweise zum Erliegen und dadurch auch noch höhere Logistikkosten hinzu, sodass derzeit im bundesdeutschen Durchschnitt derzeit rund 260 Euro pro Tonne, frei Haus, inkl. Mehrwertsteuer und Einblaspauschale zu bezahlen sind.
Das sind immerhin rund 15 Euro pro Tonne mehr als zum gleichen Zeitpunkt des letzten Jahres.
 
Generell ist aus rein preislicher Sicht daher unbedingt die Bevorratung in den Sommermonaten zu empfehlen. Hier liegen die Pelletspreise für Selm meist 10 bis 20 Euro pro Tonne unter den Winterpreisen.

Trotz des starken Preisanstieges, liegen die Pelletspreise für Selm im Heizkostenvergleich immer noch auf einem unschlagbar günstigen Niveau.
Ölheizer zahlen derzeit rund 25 Prozent mehr für ihren Brennstoff, Erdgaskunden müssen immerhin rund 15 Prozent höhere Kosten hinnehmen.
... mehr

Pellets Preise in der Umgebung von Selm

Bönen
Lünen
Unna
Dülmen
Olfen
Senden
Castrop-Rauxel
Datteln
Oer-Erkenschwick
Drensteinfurt

Auswahl von überregionalen Pelletpreisen

Forchheim
Wiesbaden
Hofbieber
Rätzlingen
Baustert
Ormont
Chemnitz
Fürstenwalde
Süderhastedt
Seebergen

Wissenswertes zur Online-Bestellung und zum Pellets Preis

  • Mengenangaben bei der Preisermittlung können nur geschätzt werden, da keiner genau sagen kann, welchen Menge sich noch im Lager befindet. Erst bei Abweichungen von mehr als 10 Prozent nach unten, ist unser Partnerhändler in Selm berechtigt, den jeweils der tatsächlich gelieferten Tonnage zu Grunde liegenden höheren Preis zu verlangen.
  • Wussten Sie, dass der Rohstoff bzw. das Rohmaterial für die Pelletproduktion in jederzeit ausreichender Menge vorhanden ist? Dabei müssen nicht einmal Bäume gefällt werden, denn hier handelt es sich um Sägespäne bzw. Sägemehl, das in der Holzindustrie ohnehin anfällt.
  • Die Lieferung nach Selm erfolgt über einen Silotankwagen mit geeichtem On-Board-Wiegesystem. Das heißt, dass am Fahrzeug stets die Menge bestimmt werden kann, die bei Ihnen vor Ort eingeblasen wurde.
  • Wussten Sie, dass in Deutschland und Österreich mehr Holz-Pellets produziert als verbraucht werden. Teilweise werden über 30 Prozent ins benachbarte Ausland exportiert. Die meisten Pelletwerke stehen in Süddeutschland und in nördlichen Teil Österreichs, wo auch die Hauptabsatzmärkte sind.